“LTG-Delegation” zu Gast beim “HR 3-Heimspiel” am 7. November 2016

Bericht: Jochem Fornoff     Fotos: Erwin Stallenberger

Am 7. November 2016 hatten sechs LTG’ler, zugleich ausgesprochene Lilien-Fans, Gelegenheit, die Aufzeichnung der Sendung “HR 3-Heimspiel” beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt hautnah mitzuerleben. Jochem Fornoff hatte die erforderlichen Tickets besorgt, womit die “Delegation” Zutritt zum Fernsehstudio erlangte. Im Foyer des Funkhauses hatten sich weitere Sportfans versammelt und wurden zunächst darüber informiert, was während der Aufzeichnung erlaubt oder auch verboten ist. Im Studio wurde unsere Gruppe so plaziert, dass sie genau hinter Michael Esser (Torwart des SV 98) saß und ihre blauen 98er-Trikots den passenden Hintergrund darstellten.

LTG-"Delegation" Delegation mit Torwart Michael Esser SV98
Unsere Teilnehmer:
oben:   Isolde und Erwin Stallenberger
unten:  Jochem Fornoff, MichaelHartmann,
Gerda Krüger, Helmut Reimann
      Michael Esser (Torwart des SV 98) inmitten unserer Gruppe

Der Moderator, Tobias Kämmerer, stellte die Studiogäste vor, die fast ausschließlich dem Bereich “Fussball” angehörten. Ein weiterer Gast war der Weltmeister im Billard. Wir konnten die verschiedenen Interviews live miterleben und dabei alles beobachten, was im Hintergrund geschah (Kameras, Monitore, technisches Personal usw.). Schnell waren die 45 Minuten Sendezeit erfüllt, während wir einmal das ganze Drumherum einer solchen Sendung hautnah mitverfolgen konnten. Ein schöner Abschluss war ein Foto unserer Gruppe mit Michael Esser, danach wurde die Heimfahrt angetreten. Wir erreichten gerade noch rechtzeitig die Ausstrahlung der Sendung in HR 3, bei deren Entstehung wir kurz zuvor noch direkt dabei waren. Für uns alle ein tolles Erlebnis, denn bei einer Fernsehaufzeichnung direkt dabeizusein, errlebt man nicht alle Tage!

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.