Gibt es den »Eberstädter Lauftreff« noch?
Wie sieht die derzeitige Lage aus?

Eindeutige Antwort: Ja, den gibt es noch! Wenn auch nicht in der Organisationsform, in der wir unseren Sport jahrelang durchführen konnten.

Die rechtlichen Vorgaben lassen eine Wiederaufnahme unserer Lauftreffangebote nach wie vor nicht zu. Die von der Gesetzgebung geforderten Auflagen sind von uns nicht zu erfüllen (Anwesenheitslisten usw.).

Zwischenzeitlich haben sich aber Gruppierungen von Interessenten gebildet, die sich rein privat zu unterschiedlichen Zeiten bzw. Treffpunkten zum Sport verabreden. Seit 01.08.2020 ist die Begrenzung auf 15 Teilnehmer nicht mehr vorgegeben.

Wir betonen aber ausdrücklich, dass dies rein private Aktivitäten sind, die mit unserem Lauftreff nichts zu tun haben! Dies alles sind keine Lauftreff-Veranstaltungen und sind nicht mit unserem Lauftreff in Verbindung zu bringen.

Wir hoffen sehr, dass eine positive Entwicklung des Corona-Geschehens auch bald wieder die Durchführung eines normalen Lauftreffs zulässt. Aber z. Zt. ist es noch nicht soweit, weshalb wir uns auch weiterhin in Geduld fassen müssen. Sobald sich die rechtliche Lage ändert, werden wir natürlich entsprechende Informationen weitergeben.

—-

Walking, Nordic-Walking und Jogging

sind hervorragend geeignete Möglichkeiten, etwas für seine Gesundheit zu tun! Unser Lauftreff bietet Ihnen dies an, und zwar regelmäßig:

  • dienstags um 18.30 Uhr (ganzjährig) und
  • freitags um 18.30 Uhr (im Sommerhalbjahr)
    bzw.
  • samstags um 15.30 Uhr (im Winterhalbjahr).

Den genauen Zeitpunkt des Wechsels von Freitag auf Samstag (und umgekehrt) können Sie auch in unserem “Jahresprogramm” ersehen!

Unser Treffpunkt befindet sich am Ende der Brandenburger Straße (zu erreichen über die Reuterallee) und ist mit einem besonderen Schild gekennzeichnet.

Dieses Sportangebot ist

  • für jedermann geeignet,
  • kostenlos,
  • nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden und
  • wird mit fachkundiger Betreuung durchgeführt.

Kommen Sie und probieren Sie es doch einmal aus. Es ist gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht denken!